Kinderkirche

Was ist Kinderkirche

Unsere Kirchengemeinde besteht aus vielen Menschen – großen und kleinen. Kinder sind Teil unserer Gemeinde und die Zukunft der Kirche. Es ist also wichtig, dass unsere Kinder Geschichten aus der Bibel und dadurch den christlichen Glauben kennenlernen.
Das Kinderkirchen-Team hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Kindern biblische Geschichten zu erzählen, miteinander zu singen und zu beten. Zur Gemeinschaft gehört jedoch auch, dass Kinder miteinander sprechen, spielen und essen.
Für eine erlebte Gemeinschaft braucht man Zeit.

Darum findet die Kinderkirche einmal im Monat an einem Samstag zwischen 10.00 Uhr und 12.30 Uhr in Neuenhaßlau und Niedermittlau statt.

Die Vormittage stehen jeweils unter einem Thema, dass in verschiedenen Gruppen kreativ erlebt wird. Damit den Kindern der Gottesdienstablauf nicht fremd ist, beginnt jede Kinderkirche, wie bei den Großen am Sonntag, mit dem Geläut der Glocken. Gemeinsam ziehen wir dann in die Kirche ein und entzünden die Kinderkirchen-Kerze. Den Altar schmücken wir mit unserem eigenen KiKi-Antependium. Nach dem Eingangslied wird ein Psalm gelesen und dann ein Gebet gesprochen. Danach bringen die Kinder all das vor Gott, was sie in den letzten Wochen und Tagen bewegt hat.

Viele Kinder danken für die Freunde, die so toll mit ihnen spielen, für das schöne Wetter, damit man draußen herumtoben kann und für Geschenke, die sie erhalten haben. Oft wird aber auch berichtet, dass man sich über Eltern oder Freunde geärgert hat, dass man bestraft wurde oder dass man traurig ist. Bevor es dann in das Gemeindehaus geht, werden noch die Geburtstagskinder gefeiert und dürfen sich ein kleines Geschenk aussuchen.

Nach einem gemeinsamen Frühstück wird draußen gespielt und dann findet die Einführung in das Tagesthema statt. Oft wird ein Thema in verschiedenen Gruppen erarbeitet. An solchen Vormittagen geht es dann besonders kreativ zur Sache. Es wird gemalt, gebastelt und sogar Rollenspiele kommen zur Aufführung. In einem großen Plenum stellt dann jede Gruppe ihr Ergebnis vor. Zum Abschluss der KiKi beten wir und sprechen den Segen.

Die Kinderkirche macht unseren Kindern viel Spaß und so kommt es nicht selten vor, dass zwischen dreißig und vierzig Kindern am Samstag zur KiKi kommen. Das ist einfach ganz toll. Wir laden alle Kinder, die unsere Kinderkirche noch nicht kennen, herzlich ein, doch mitzumachen.

Zum Vorbereitungsteam gehören in Neuenhaßlau-Gondsroth:
  • Pfarrerin Kerstin Reinold
  • Anna Müller
  • Sarah Ullmann
  • Tobias Dietrich
In Niedermittlau:
  • Alexandra Hubrich
  • Margit Klosterbecker
  • Jutta Feldhofer

Krabbelgottesdienste

Regelmäßig finden in unserer Kirche Krabbelgottesdienste für die Kleinsten statt. Eingeladen sind alle Kinder bis 5 Jahre, natürlich mit ihren Eltern, Großeltern und Geschwistern.

Die Gottesdienste dauern etwa eine halbe Stunde und sind so kindgerecht, dass die Kinder zum Mitmachen, Singen, Spielen, Basteln eingeladen sind. Es sind Gottesdienste mit Hand und Fuß für alle Kleinen.